Schwitzhütte

Schamanische Zeremonie
Hier Termin buchen

Schwitzhütte in Kleingruppen für 7-8 Teilnehmer*innen

In meiner Schwitzhütte begegnest du dir selbst

Bist du bereit für eine neue Erfahrung? Möchtest du dich intensiv mit deinem Thema auseinanderzusetzen?

Die Schwitzhütte ist ein Ort des Friedens und der inneren Harmonie. Du hast Raum, um dich deinen Prozessen zu stellen und intensiv mit ihnen zu arbeiten.

In einer Gesprächsrunde vor der Schwitzhüttenzeremonie klären wir deine individuellen Bedürfnisse.

Wenn es zischt und dampft und der Hitzeschwall alle Verkrampfungen im Körper und im Geist „schmelzen“ lässt und dein Herz zu dir spricht; da kommen Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht.

Nach der Schwitzhütte hast du die Gelegenheit, von deinen Erfahrungen zu erzählen.

Diese Schwitzhütte ist eine Reise zu dir selbst und hilft dir

  • Blockaden zu lösen
  • deine Gefühle zu verstehen
  • Visionen zu finden und zu verfolgen
  • Antworten auf Lebensfragen zu finden
  • Klarheit und Selbstvertrauen zu gewinnen 

Jeder Mensch verfügt über die Energie, die es braucht, um sich selbst zu heilen und eine innere Harmonie zu erlangen. Doch viele müssen sie erst freisetzen.

Höre auf dein Herz, denn da ist die Wohnstatt deiner Weisheit.

Die Schwitzhüttenzeremonie stammt ursprünglich aus der Tradition der Naturvölker und reinigt Körper, Geist und Seele. Seit 2009 leite ich mit Leidenschaft Schwitzhütten für Menschen, die ihren Herzensweg gehen.
Hast du Fragen? Dann schreib mir eine Nachricht.

Dauer: 5 Stunden
Ort: Dietikon/Zürich
Kosten: CHF 295.00 pro Person

Termine

Samstag, 27.08.2022 I 16.00 - 21.00 Uhr l Anmeldeschluss 09.08.2022

Samstag, 10.09.2022 I 16.00 – 21.00 Uhr l Anmeldeschluss 23.08.22

AGB’S ZU DEINER ANMELDUNG

  1. Deine Anmeldung ist verbindlich.
  2. Du kannst bis zum Anmeldetermin, gegen eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.00, einmalig und innerhalb eines Jahres in eine andere Schwitzhütte wechseln.
  3. Meldest du dich in den zwei Wochen vor der Schwitzhütte ab, wird dir die gesamte Schwitzhüttengebühr fällig. Du kannst eine Ersatzperson stellen.
  4. Bei Krankheit und Unfall kannst du gegen eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.00, einmalig und innerhalb eines Jahres an einer späteren Schwitzhütte teilnehmen.
  5. Deine Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Für einen ausreichenden Versicherungsschutz sind die Teilnehmenden verantwortlich.

Mit Senden der Anmeldung stimmts du den AGB’s zu.

 

 

 

Ablauf und Zeitplan einer Schwitzhüttenzeremonie

Wird die Hütte das erste Mal an einem neuen Standort abgehalten, errichten wir diese jeweils gemeinsam neu. Wir bauen ein Gerüst aus Weiden- oder Haselruten, das wir für mehrere Male stehen lassen und wieder benutzen. In der Mitte oder seitlich heben wir eine Vertiefung für die heissen Steine aus.

Danach wird die Hütte bei jedem Mal gedeckt und die Feuerfrau (Silvia) bereitet gleichzeitig das Feuer mit den zu erhitzenden Steinen vor. Wir nutzen diese Zeit, um uns auf die bevorstehende Schwitzhütte einzustimmen.

Die Feuerfrau bleibt während der ganzen Zeremonie draussen beim Feuer und bringt die heissen Steine mit einer Helferin in das Innere der Schwitzhütte.

In der Schwitzhütte sitzen wir im Kreis um die Vertiefung in der Erde, in welche die rotglühenden Steine gelegt werden. Wasser wird gegossen – es zischt und dampft, es wird warm und heiss…. Wärme und Feuchtigkeit lassen ein Gefühl der Geborgenheit entstehen.

Die Zeremonie lebt aus mehreren Runden. Es werden dabei auch weitere Steine in die Hütte nachgelegt. Dies ist auch ein möglicher Moment, wo du für dich entscheiden kannst, in der Hütte zu bleiben oder die Zeremonie vor der Hütte am Feuer zu beenden.

Rund ums Feuer lassen wir den Abend ausklingen und räumen anschliessend gemeinsam auf.

Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle Verantwortung für sich und seine/ihre Handlungen innerhalb des Anlasses.

Bei Erkrankungen und Medikament- oder Betäubungsmitteleinnahmen bitte vorgängig mit uns Rücksprache nehmen, danke.

Die Versicherung ist Sache der/s Teilnehmer/in.

Zeitplan für eine Schwitzhüttenzeremonie

  • Gesamtdauer ca. 5 Stunden
  • Treffpunkt am Schwitzhüttenplatz
  • Das Feuer wird 2 Stunden vorher von Silvia (Feuerfrau) angezündet und brennt bei der Ankunft bereits
  • Vorbereitung, Gespräche, Umziehen
  • Zeremonie in der Schwitzhütte
  • Zeremonie endet am Feuer
  • Gespräche
  • Wolldecken zusammen legen, miteinander aufräumen und zum Auto bringen
  • Verabschiedung

«Ich habe klar erkannt, wie in mir ein Ort der Ruhe und des Friedens, der Zufriedenheit ist.»

A.G.(m).

Gutscheine

Alle Behandlungen können auch als Geschenkgutscheine bestellt werden.

Die Bezahlung erfolgt vorab per Rechnung.