Die Natur spricht zu uns

Die Natur spricht zu uns!

Nicht jeder Baum lädt dich in seine Nähe ein. Hier waren wir jedoch willkommen!
Achtsame Kommunikation heisst auch wahrzunehmen, was die Bedürfnisse des Baumes sind. Aktiv zuhören mit allen Sinnen. Mit Bäumen zu kommunizieren ist eine Bereicherung.
Ich lade dich ein, es auszuprobieren! Und vielleicht berührt es auch dein Herz. 

Die Natur spricht zu uns. Hörst du ihr auch zu?

Frau tanzt barfuss auf einer Wiese.

Im Wald unterwegs

Im Wald unterwegs

Im Wald alleine unterwegs zu sein ist so langweilig?! Wie ist das für dich?
Ich mag es mit allen Sinnen die beseelte Natur zu entdecken. Langsames und achtsames Gehen im Wald entschleunigt. Manchmal zeigen sich auch Waldwesen, wie hier auf dem Bild eine Hüterin des Waldes.
Möchtest du den Wald und die Bäume auf eine völlig neue Art und Weise kennen und lieben lernen? Dann ist Baumkommunikation wie gemacht für dich.

Frau tanzt barfuss auf einer Wiese.

In Frieden leben

In Frieden leben

Frieden beginnt mit dir, in dir. Ist es möglich, die ganze Zeit in Frieden zu leben? Nein! Ich habe bis jetzt noch keinen Menschen getroffen, der das kann. Was mir hilft den Frieden in mir zu spüren, ist bei mir selber anzukommen, in der Ruhe und Stille zu bleiben. Mich nicht darum zu kümmern, was andere denken, sagen und tun.

Frau tanzt barfuss auf einer Wiese.

Heiler in Afrika

Heiler in Afrika

Ich habe es getan!
Nun sitze ich da, neben diesem bekannten, traditionellen Heiler in Afrika. Er trägt ein weisses Gewand und einen Hut. Der Übersetzer beginnt das Gespräch. Ich lausche, stelle meine Fragen und erhalte Antworten. Dieses Wissen werde ich in meinen Alltag und meine Arbeit einfliessen lassen.
Ich bin sehr dankbar, dass mir dieses Treffen ermöglicht wurde.
Sprichst du auch mit weisen Menschen aus anderen Kulturen?

Frau tanzt barfuss auf einer Wiese.

Ich habe einen Geist im Zimmer!

Ich habe einen Geist im Zimmer!

Solche und ähnliche Nachrichten erhalte ich immer wieder. Kinder erzählen mir, dass sie Monster sehen und nicht alleine im Zimmer schlafen können.
„Was kann ich machen?“
Ich schaue mir das vor Ort an und bespreche mit den Bewohnern wie sie vorgehen können. Jede Geschichte ist einzigartig, so wie die Menschen, die da leben.
Einen Tipp habe ich für dich:
Sage mit klarer Absicht, dass dieses Wesen dein Haus verlassen soll.
Alles zu Spuki für dich? Meine Erfahrungen haben mir gezeigt, dass es mehr gibt als wir sehen.
Wenn du Unterstützung brauchst für eine Hausräucherung, dann melde dich bei mir.

Frau tanzt barfuss auf einer Wiese.