Musik und Bewegung berühren

Musik und Bewegung berühren

Musik und Bewe­gung berüh­ren, das Herz und die See­le. 
Tanz ist eine Form der Kommunikation. 

In mei­nen Kur­sen tan­zen die Frau­en mit ver­schie­de­nen Acces­soires. Eines davon ist der Schlei­er. Die Far­ben und Bewe­gun­gen sind eine Wohl­tat für den Kör­per und die Seele.

Auf dem Foto tan­ze ich mit zwei Schleier.

Tanzen wirkt befreiend!

Tanzen wirkt befreiend!

Tan­zen gab es schon vor der Spra­che. Musik und Bewe­gung kön­nen Her­zen öff­nen! Es macht glück­lich und wirkt befrei­end. Die Bewe­gun­gen kön­nen sehr viel­sei­tig sein. Beim Tan­zen len­ken die Tan­zen­den die Auf­merk­sam­keit auf sich. Bewe­gung ent­steht, im Innen und im Aussen. 

Im scha­ma­ni­schen Trance­tanz ist es mög­lich mit der ande­ren Wirk­lich­keit in Kon­takt zu kom­men und dadurch Hei­lung zu erfah­ren. Hast du auch schon mit ver­bun­de­nen Augen getanzt?

Frau tanzt barfuss auf einer Wiese.

Die Kraft des Augenblicks!

Die Kraft des Augenblicks!

Die Kraft des Augen­blicks! Jeder Augen­blick birgt die Mög­lich­keit, sich mit dem gegen­wär­ti­gen Moment zu ver­bin­den, bewusst zu leben und die Schön­heit im Klei­nen zu erken­nen. Die­se Art der Auf­merk­sam­keit för­dert das see­li­sche Gleich­ge­wicht und bie­tet auch einen Raum für per­sön­li­che Refle­xi­on und Ent­wick­lung. Ich wün­sche dir einen erfüll­ten Tag.

Bäume sind eine Quelle der Inspiration

Bäume sind eine Quelle der Inspiration

Gross, stark und wun­der­schön sind unse­re Bäu­me! Ihre stol­zen Stäm­me erzäh­len Geschich­ten von ver­gan­ge­nen Gene­ra­tio­nen. Bäu­me sind nicht nur leben­di­ge Orga­nis­men, son­dern auch eine Quel­le der Inspi­ra­ti­on und des Frie­dens. Ich kom­mu­ni­zie­re schon seit vie­len Jah­ren mit Bäu­men und habe mei­ne urei­ge­ne Art, mit ihnen zu spre­chen. Ger­ne füh­re ich dich acht­sam in die Baum­kom­mu­ni­ka­ti­on ein und zei­ge dir, wie du mit einem Baum sprichst und wie du die Ener­gie der Bäu­me und des Wal­des für dich nut­zen kannst.