Inneren Frieden

Mir fällt es manchmal schwer, meine Arbeit in Worte zu fassen. Weil es für das, was ich tue, keine Worte gibt. Um meine Arbeit zu erklären, zu fühlen und zu verstehen, wäre eine andere
Kommunikationsform als Sprache notwendig.
Ich gehe meinen Weg auf meine Weise mit Herzensdisziplin, egal was die anderen denken. Es ist nicht immer so einfach, dran zu bleiben und doch finde ich dadurch meinen inneren Frieden.
Lebst du wofür du brennst und lässt du dich von deiner Freude und Leidenschaft führen?

Der sprechende Zackenbarsch